Schnittpunkte

Schnittpunkte

Performance

<< Zurück

 

TIcketpreis:

Regulär: 15,-

Ermäßigt: 10,-

(Schüler, Studenten, Azubis)

Die neue Eigenproduktion ist ein Projekt, das Regisseurin Kira Petrov und Choreografin Yuliya Patotskaya gemeinsam mit den Schauspielern entwickelt haben.

 

Wie süß doch manchmal die Lüge sein kann und wie bitter die Wahrheit. Aber was passiert, wenn die Wahrheit plötzlich ein Date mit der Lüge ausmacht? Oder wenn der Tod sich plötzlich mit dem Leben überschneidet? Was passiert, wenn Liebe und Hass sich an einem Punkt treffen, wenn eine neue Modeepoche der alten auf die Füße tritt? An solchen Schnittpunkten entstehen meistens die größten Konflikte. Regisseurin Kira Petrov generiert gemeinsam mit den Schauspielern des Theater 11 diese Dates, diese Begegnungen.

 

In drei Gruppen haben die Schauspieler Theaterszenen, Choreografien und Filme entwickelt, die am Ende eine Symbiose eingehen, die neue Bereiche der Kunst erschließt und dem Zuschauer ein visuelles Erlebnis vermittelt. „Das Stück ist eine Provokation. Für einige ist es nichts anderes als Fantasie, für andere nahestehende Realität“, so Regisseurin Kira Petrov.

 

 

Regie: Kira Petrov

Choreografie: Yuliya Patotskaya

Darsteller: Eugenia Butakov, Yaroslava Boriskina, Julia Ivinskaya, Evelin Lemmer, Alexandra Volkova, u.a.

Genre: Performance

Länge: ca. 70 min.

Sprache: deutsch

Bühnenbild: Kira Petrov

Kostüm: Kira Petrov

 

Uraufführung: 25. September 2015

 

Geeignet für Zuschauer ab 12 Jahren