Du bist WAS besonderes

Du bist WAS besonderes

Sozialdrama

<< Zurück

 

TIcketpreis:

Regulär: 10,-

Ermäßigt: 8,-

(Kinder, Schüler)

 

 

„Du bist was Besonderes“ wurde von Kira Petrov gemeinsam mit jungen Schauspielern aus dem Theater 11 inszeniert. Das Stück handelt vom Konflikt zwischen Individuum und Gesellschaft, von Flucht und der Angst, die diese treibt, sowie der Angst, die dadurch entsteht.

 

Das Stück besteht aus mehreren Miniaturen, die mit einem roten Faden, "anderes zu sein", verbunden sind. Das Thema berührt die Gruppe sehr, da allen Teilnehmern Situationen der Ausgrenzung bekannt sind und sie den aktuellen Konflikt zu spüren bekommen. "Du bist was Besonderes" feiert im März 2016 das fünfjährige Jubiläum. Aus diesem Grund haben sich die jungen Darsteller erneut zusammengesetzt, um neue Szenen hinzuzufügen und das Stück aktueller zu machen, denn nach fünf Jahren hat sich vieles verändert; genauso wie die Sicht der Mitglieder auf die Probleme.

Das Stück basiert auf verschiedenen Formen der Bühnensprache wie theatralischen Szenen, Gesang, Pantomime und Tanz.

Wir möchten mit unserer Produktion zeigen, dass Unaufmerksamkeit oder falsches Handeln Auswirkungen auf unsere Mitmenschen haben. Wir behaupten mit unserem Stück, dass jeder Mensch etwas Besonderes ist.

 

 

Regie: Kira Petrov

Choreografin: Yuliya Pototskaya

Genre: Sozialdrama

Länge: ca. 45 min.

Sprache: deutsch

 

 

Premiere: März 2011