No Exit

No Exit

Drama

<< Zurück

 

TIcketpreis:

Regulär: 12,-

Ermäßigt : 10,-

(Schüler, Studenten, Azubis)

 

 

Nach dem erfolgreichen Aufritt in russischer Sprache beim internationalen Theaterfestival in Weißrussland feiert das Stück „Geschlossene Gesellschaft“ nun auch in deutscher Sprache seine Premiere - im Theater 11.

In Weißrussland mit dem 1. Platz in der Kategorie „Bestes Theaterstück“ und „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet.

 

Ein geheimnisvoller Diener bringt drei Menschen, die reiche Estelle, die Postangestellte Inès, sowie den Journalist Garcin, in einen Raum und sperrt diese dort, ohne Hoffnung auf einen Ausweg, ein. Die Drei sind nun in diesem einen Raum eingeschlossen, in welchem sie sich gegenseitig als Peiniger und Opfer ausgesetzt sind. Das ist die Hölle.

 

"Wenn meine Beziehungen schlecht sind, begebe ich mich in die totale Abhängigkeit von anderen. Und dann bin ich tatsächlich in der Hölle. Und es gibt eine Menge Leute auf der Welt, die in der Hölle sind, weil sie zu sehr vom Urteil anderer abhängen." (Jean-Paul Sartre)

 

 

Regie: Kira Petrov

Darsteller: Katharina Butakow, Yuliya Ivinskaya/ Kira Petrov, Maciej Tyrakowski Alexander Sonnenberg/ Michael Alexandrovsky

Genre: Drama

Länge: ca. 70 min.

Sprache: deutsch/ russisch

Bühnenbild: Kira Petrov

Kostüm: Kira Petrov

 

Premiere: 03. Oktober 2015 (deutsch)

Premiere: 17. April 2015 (russisch)

 

 

Geeignet für Zuschauer ab 14 Jahren