Andriy Hrytsay

Schauspieler

Andriy Hrytsay wurde am 4. Juni1990 in der ukrainischen Kleinstadt Drohobych unweit von Lwiw geboren. Heute ist er ein aktiver Bestandteil des Ensembles. Seine Sternstunde erreichte er mit der Rolle des Anton im satirischen Drama „Dagegen“.

 

In seiner Heimat galt seine Aufmerksamkeit lange Zeit dem Sport. Vor allem im Basketball fand er sein größtes Hobby. Im Jahr 2010 folgte dann der Umzug nach Deutschland, wo er zunächst im sozialen Bereich arbeitete. Ab 2011 besuchte er regelmäßig Vorstellungen des Theater Studio 11 (heute: Theater 11) und im April 2013 schloss er sich der Talentschmiede des Theater 11 an. Da der technische Aspekt ihm viel Freude bereitete, war er zunächst als Licht- oder Tontechniker im Einsatz, doch schon am 1. Dezember 2013 stand er zum ersten Mal auf der Bühne in der Wiederaufnahme des Stückes „Das Fest des Katers Warfolomej“ - es war die erste Bühnenarbeit des Studio 11, die er gesehen hatte.